Zur Navigation

Sprache wählen

Notwendige Unterlagen – Zeremonie Verfahren


Das Bestattungsbüro Pachoumi mit Sitz in Thessaloni übernimmt die Organisation jeder Art von Trauerzeremonie wie Beerdigungen und Gedenkfeiern.

Die Verfahren, die durchgeführt werden sollen, sind wie folgt:

Verfahren – Transport der Familien nach der Zeremonie

1) Wir unterbrechen die Rentengewährung und die Krankenversicherung. Wir übertragen die Rente sowie auch in Fällen an die wir Anspruch haben.

2) Wir informieren das Familienbuch im Einwohnermeldeamt, wo wir gehören, indem wir eine Sterbeurkunde vorlegen, sowie auch beantragen die Ausstellung von 2-3 Kopien

a) Familienstandbescheinigungen
b) Bescheinigung über die Nächstverwandten

3) Wir unterbrechen die Steuernummer beim Finanzamt, indem wir folgendes vorlegen:

  1. a) Sterbeurkunde
  2. b) Bescheinigung über die Nächstverwandten
  3. c) Bei einigen Finanzämtern beantragen wir auch die Bescheinigung über die nicht Veröffentlichung eines Testamentes.
  4. Wir füllen normal die Steuererklärung für die Lebenszeit des verstorbenen (gleichgültig ob es die erste oder zweite eingetragene Person ist) und bemerken die eventuellen Änderungen für das nächste Jahr mit den Wort Tod, indem wir eine Sterbeurkunde vorlegen.

5) Wir machen bekannt, dass: Das erste Vierteljahr ab dem Sterbedatum haben wir das Recht vom Gesetz her einen Antrag auf Annahme oder Ausschlag der Erbschaft einzureichen, wenn wir für diesen Verfahren beauftragt sind. Nach Verlauf des Vierteljahres haben wir NUR das Recht auf Annahme der Erbschaft und deshalb auch die oben genannten Bestätigungen, die benötigt werden, kann für sie der Rechtsanwalt oder der Notar ausstellen an dem sie sich richten, um jegliche Unannehmlichkeiten zu vermeiden.

Wir stehen zur Verfügung für gleich welche weitere Klärung.

Notwendige Unterlagen für die Zahlung von Zeremonie Kosten (Sterbegeld) beim Versicherungsträger

Notwendige Unterlagen für die Übertragung der Rente beim Versicherungsträger